Studiengang ›Fotojournalismus und Dokumentarfotografie‹ an der Hochschule Hannover

Seit 2001 besetzt der Studiengang ›Fotojournalismus und Dokumentarfotografie‹ an der Hochschule Hannover einen deutschlandweit einmaligen Schwerpunkt im Bereich des Fotojournalismus und der Dokumentarfotografie. Ziel der Ausbildung ist die Entwicklung fotografischer Persönlichkeiten, die auf die Herausforderungen und Potenziale eines sich neu erfindenden visuellen Journalismus vorbereitet sind und ihr Verhältnis zur Welt in eigene visuelle Formen zu übersetzen vermögen.

Mehr unter: fotostudenten.de

Fakultät III – Medien, Information und Design der Hochschule Hannover

Lehre und Forschung, Praxisbezug, Weiterbildung und Internationalität prägen die Leistungsfähigkeit der Hochschule Hannover. Mit ihren rund 10.000 Studierenden ist sie die zweitgrößte Hochschule der niedersächsischen Landeshauptstadt und bietet mit derzeit 60 Studiengängen an verschiedenen Standorten in Hannover ein weit gefächertes Ausbildungsspektrum. Der Lehrbetrieb der Fakultät III – Medien, Information und Design findet auf dem Gelände der Weltausstellung Expo 2000 statt. Die unmittelbare Nähe zu Unternehmen und Organisationen, die ebenfalls zukunftsorientierte Berufsfelder repräsentieren, fördert vielfältige Kontakte. Rund 84 Professorinnen und Professoren und rund 23 Lehrkräfte für besondere Aufgaben sowie Lehrbeauftragte sind aktiv an der Ausbildung von rund 2.585 Studierenden der Fakultät III beteiligt.

Mehr unter: f3.hs-hannover.de

Die Fakultät III der Hochschule Hannover als Veranstalterin und der Studiengang „Fotojournalismus und Dokumentarfotografie“ als Initiator und Organisator von [IMAGEMATTERS] arbeiten mit folgenden Partnern zusammen:

Galerie für Fotografie in Hannover (GAF)

Mehr unter: gafeisfabrik.de