Info
Fotojournalist
Vortragender Ausstellender
Exhibit
WAR PORN

Christoph Bangert ist ein international anerkannter Fotojournalist, der sich auf Reportagen von politischen Ereignissen und aus Kriegs- und Krisengebieten spezialisiert hat. Er berichtete unter anderem aus dem Irak, Afghanistan, Pakistan, Darfur, dem Libanon und dem Gazastreifen. Seine Bilder erscheinen in Publikationen wie New York Times, Stern und Neue Zürcher Zeitung. Er ist der Autor mehrerer Bücher, darunter Iraq: The Space Between (powerHouse 2007), Africa Overland (National Geographic 2013), War Porn (Kehrer 2014) und hello camel (Kehrer 2016). Christoph Bangert lebt mit seiner Familie in Köln.